Reich werden in RDR2 (ohne Glitches)

Gamertag (PS4)
jack305able
#1
Den Thread hab ich ehrlich gesagt vermisst oder er ist im falschen Bereich. Im Folgenden möchte ich euch zeigen, wie ihr all eure Geldsorgen in wenigen Minuten lösen könnt.

Aber vorsicht. Der Wegfall von Geldsorgen kann auch den Spielspaß trüben. Alsomuss jeder selbst wissen, wie er es handhaben will. Deshalb staffele ich die Sache hier von der kleinen Geldspritze bis zum voll gefüllten Geldbeutel.

Es gibt viele Methoden Geld zu verdienen. Wer es aber etwas zügiger mag, für den gibts es versteckte Schätze in Form von Goldbarren. Und viele könnt ihr einfach finden ohne Schatzsuche etc...

(Verkaufen müsst ihr sie beim Hehler)

die ersten drei Schätze benötigen keine Vorarbeit und können einfach gefunden werden.

Der kleine Finanzboost zum Anfang. Die ersten 500$.

links neben eurem ersten Lager bei Valentine ist eine verbrannte Siedlung im Wald. Sucht das Sheriff-Büro. Hinter der Tür ist eine Schublade mit einem großen Goldbarren. Wert 500$.

Der größere Finanzboost... 1500$

Hierzu müsst ihr eine Höhle auf der Map finden...
13.JPG

Der Eingang ist ziemlich versteckt hinter nem großen Stein in der Felswand. Darin stehen mehrere Figuren im Kreis. 6 oder 7. Und eine in der Mitte. Die Statuen haben Knöpfe im Sockel. Hierbei ist die Reihenfolge wichtig. Geht ihr in die Höhle hinein, steht eine Statue direkt mit dem Rücken zu dem Eingang wo ihr reingekommen seid. Hier beginnt ihr.

Stellt euch vor die Statue und drückt den Knopf im Sockel.
Nun geht ihr im Uhrzeigersinn nach rechts alle Figuren durch.
Die 2te Statue wird ignoriert.
an der dritten drückt ihr wieder den Knopf
Die 4te Statue wird ignoriert.
Die 5te wird gedrückt und die 6te wird auch gedrückt.

Jetzt müsstet ihr hören wie sich die Statue in der Mitte öffnet und 3 große Goldbarren freilegt.

ihr könnt die Knöpfe der Statuen von hinten "resetten" wenn ihr was falsches gedrückt habt.

Und weiter gehts... 1000$

Der entgleiste Zug. Die Position sieht man schon im Bild oben. Bei der brücke unterhalb des "Cotorra Springs" Schriftzug. Allerdings ist der Weg zum Gold bissl tricky, weshalb ich hier was ganz faules machen muss... Zieht euch einfach das Video rein...




Die Schatzsuchen... 3000$


Hiervon gibt es 2 die in mehreren Stufen laufen.

Allerdings sind manche Stellen etwas knifflig zu beschreiben, weshalb ich auch hier faul sein muss. Aber das Video vom folgenden Kollegen ist sehr gut und auf den Punkt. (Und ja das ist der, der aus der Höhle nur mit Speichern wieder rauskam, allerletzter Fundort im Video)

Hier ist auch nochmal das Statuen-rätsel erklärt.



So... und wenn ihr das alles abgearbeitet habt, seid ihr eure Geldsorgen vorerst los. Und das auch gerne schon ab Kapitel 2. Aber wie gesagt eine Warnung. Mein Lootbedürfnis ist nämlich extrem stark gesunken, seit ich so reich bin.

Falls jemand noch andere Schätze kennt, dann darf er das hier gern ergänzen.
 

Anzeige



Hallo jack305able,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
Gamertag (PS4)
jack305able
#3
Der Zusammenhang erschließt sich mir zwar nicht aber okay...

Gerade weil ich keine Geldsorgen mehr hab kann ich mich umso besser auf die Story konzentrieren
 

matzab83

Moderator
Mitarbeiter
Hilfs-Sheriff
Gamertag (PS4)
matzab1983
Gamertag (XBOX)
matzab83
#4
Lies den Thread von Rocco, dann erschließt sich der Zusammenhang. ;)

Ansonsten zitiere ich mal den entscheidenden Part:

Mein Tipp von gestern auf das sammeln von Geld vor dem Epilog zu verzichten kann ich nur halb revidieren.
Es bleibt dabei, alles gesammelte Geld ist nach Kapitel 6 weg! Man startet im Epilog mit 11,16$
Eventuell erschließt sich der Zusammenhang so etwas besser. ;)

Und obwohl ich nix davon gemacht habe, plagen mich noch keine Geldsorgen. :P
 
Gamertag (PS4)
wolverine74
#6
Es ist aber auch schön, schon im Kapitel 4 wenigstens durch die Schatzsuche so viel Kohle zu haben, um sich etlichen Schnickschack vor dem Epilog leisten zu können... Also ich hab durch alle Schatzsuchen nach vielen Ausgaben für Klamotten und den schwarzen Araber immer noch 6k und leiste mir gerne mal ein leckeres Abendessen nach dem Baden im Hotel, nachdem ich in meinen edlen Zwirn gestiegen bin. ;)
 
Zustimmungen: No_1

matzab83

Moderator
Mitarbeiter
Hilfs-Sheriff
Gamertag (PS4)
matzab1983
Gamertag (XBOX)
matzab83
#7
War das echt ein Spoiler im schlimmen Sinne?
Ich fand diesen Hinweis für mich hilfreich, da ich mir den gesamten Spaß für "danach" aufhebe.
 
Gamertag (PS4)
jack305able
#8
Bei solchen Spielen gibt es bei mir kein danach, weshalb ich immer froh bin wenn ich vor der letzten Mission eine Warnung bekomme. Dann wird die nämlich solange rausgeschoben bis ich alles gemacht hab was mich interessiert und dann wird das Spiel mit der letzten Mission beendet.

Das klingt nämlich bissl so als würdet ihr empfehlen so schnell wie möglich durch die Story zu hasten um sich danach erstmal in Ruhe die Welt anzuschauen. Und das ist nicht mein Ding. WEnns vorbei ist ist es vorbei und dann kommt online. Fertsch
 
Gamertag (PS4)
jack305able
#10
Ich kann mir das Ende der Story aufgrund diverser Hinweise schon in etwa ausmalen und ich schätze es wird genauso unbefriedigend wie das Ende von Teil 1. Wenn man wenigstens den Jack-Part in Teil 1 weggelassen hätte.

Hat bissl was Game of Thrones. Über die ganze Länge ne geile und spannende Geschichte erzählen nur um das ganze auf den letzten Metern total in die Tonne zu kloppen.

Naja wir werden sehen...

Zumal RDR2 einen neuen Hasscharakter etabliert hat, der geradezu perfekt als Protagonist für das Aftergame geeignet wäre. Gott ich kotz gleich.
 

matzab83

Moderator
Mitarbeiter
Hilfs-Sheriff
Gamertag (PS4)
matzab1983
Gamertag (XBOX)
matzab83
#11
Wer ist dein Hasscharakter?
Einer ist mir zwar unsympathisch (Micah), aber hassen?
Wen meinst du da jetzt genau?
 
Gamertag (PS4)
Rocco81-92
#13
Hasscharakter John?

So mal gar nicht! Ok du wirst warscheinlich noch in K2 oder max. K3 stecken, ja da gab es zwischen John und Arthur noch die ein oder andere Ungereimtheit, aber die beiden sind alles andere als entfremdet!

Jack, spiel das Game wie du willst!
Aber nach K6 bieten die Epiloge nochmals 22 "Story" Missionen und dann (je nachdem was man sich übrig lässt) etliche Nebenmissionen und Herausforderungen.

Ich fand die Storyline einfach episch und konnt mich nicht mehr von ihr abwenden, habe sie in ca. 75h nahezu am Stück (10-15h Ablenkung waren dabei) durchgezogen. Und dabei ziehe ich etliche Nebenmissione schon mit zur Story da sie einfach der verwoben waren.

Du kannst gerne das komplette Game leersaugen bevor die die Story beendet hast. Dann wirst du aber auf den Epilog keine Bock mehr haben. Und dannach das Game wirklich nicht mehr anfassen (Storytechnisch), was sehr schade wäre!

Falls du es nicht gelesen hast!
Selbst im Lösungsbuch steht auf der letzten Seite des Epiloges von R* geschrieben:
Die Geschichte ist nun komplett erzählt und vorbei, das Spiel aber noch lange nicht.
Nun hast du die Möglichkeit voll und ganz in die Spielwelt einzutauchen und dich den Herausforderungen und Fremden zu widmen.

(ist jetzt nicht O-Ton, aber sinngebend genau das was da stand)
 

matzab83

Moderator
Mitarbeiter
Hilfs-Sheriff
Gamertag (PS4)
matzab1983
Gamertag (XBOX)
matzab83
#14
John ist zum Hass-Charakter bei dir verkommen?
Wow...

Ja, er wirkt aufgrund der Erzählungen nicht so zuverlässig, wie ich ihn aus dem ersten Teil in Erinnerung habe, aber hassen? Nee...
Und ich glaube nicht, dass das John sein wird. ;)
 
#15
John ist zum Hass-Charakter bei dir verkommen?
Wow...

Ja, er wirkt aufgrund der Erzählungen nicht so zuverlässig, wie ich ihn aus dem ersten Teil in Erinnerung habe, aber hassen? Nee...
Und genau dies wird doch im Verlauf auch wunderbar erklärt - seine positive Entwicklung :happy:

---

Und ich persönlich finde den Tipp auch nicht verkehrt, sich bis zum Epilog keine Reichtümer anzuhäufen... wenn dann lieber ab dem Epilog :happy:

Als Ergänzung zu Jacks Beitrag:

Zwei Goldbarren liegen später noch bei einem Zug-Wrack rum... wer so weit in der Story ist, weiß auch wo und warum es sich lohnt da noch mal zu suchen :happy:
 
#16
Ich habe die Story schon einmal durchgespielt und sie ist wirklich genial. Allerdings fehlte mir nach dem Epilog deutlich eine Beschäftigung auch wenn man mehr als genug Geld hat - im Gegenteil dadurch fehlte eher der Reiz noch mehr Geld zu verdienen.

Deshalb habe ich einen neuen Spielstand angelegt und lasse mir dieses mal richtig viel Zeit. Dabei habe ich festgespielt, dass wirklich etliche Ereignisse stattfinden die man sonst gar nicht mitbekommt und das Spiel einfach mehr Möglichkeiten bietet als nach dem Epilog.

Muss ehrlich sagen, dass ich John obwohl ich RD1 gezockt habe eben falls nicht besonders mag.

Soooo zurück zur ursprünglichen Frage.

- Alles looten was geht und regelmäßig ab verkaufen damit das Taschenlimit neuen Loot nicht verhindert z.B. Whisky, Schmuck etc.
- Passend zum ersten Tipp, sich zeit nehmen alles zu erkunden weil man SEHR häufig Geld, Schmuck oder sonst was wertvolles findet
- Immer auch die Pferde plündern, weil da häufig Goldnuggets bei rausspringen
- Pferde von getöteten Besitzern nach einem Überfall etc. einfach mal mit nehmen und verkaufen
- Jede Leiche looten, außer man passt auf die Ehre auf dann nur bei "bösen"
- Einbrüche und Ladenüberfälle z.B. der Doc in Valentine
- Kutschenüberfälle & Kopfgeld Jagd
- Legendäre Tiere Jagen bzw. allgemein Jagen und dann alles verkaufen

Vieles davon bringt alleine nicht unbedingt die Welt allerdings wenn man alles bunt mischt während man einfach spielt kommt schon ganz gut Geld zusammen.
 
Zustimmungen: No_1
Gamertag (PS4)
wolverine74
#17
Also ich fühle mich schon genötigt, das Ding nochmal als "Arschloch" durchzuspielen, während ich jetzt ein Engel bin... Außerdem gab es eine Premiere: ich hab mir mein erstes Lösungsbuch zugelegt und werde es damit wohl noch ein drittes Mal anpacken, damit mir auch nix entgeht!

EDIT: "Hasscharakter" (nein, hab keinen Hasscharakter, aber intime ist es für Arthur eben jener): Micah, ist auch der einzige, den ich nicht grüße, sondern verärgere...
 
Zustimmungen: No_1
#18
Das ist auch ein Tipp zum Reich werden, viel positive Ehre um so 50% Rabat auf alles zu bekommen. Hab beim ersten Durchfall als Dauerroter gespielt jetzt beim zweiten nehme ich mal die gute Route.
 
#19
Noch ein ergänzender Tipp für die frühen Vorbesteller der digitalen Ultimate Version (welche bis zum 15.8. bereits vorbestellt hatten) - die digitale Schatzkarte die man bekommen sollte, ist eine zusätzliche Bonus-Schatzsuche... die erste Karte findet man im abgebrannten Kaff Limpany... im Gefängnis und zwar das einzige Gebäude was noch steht... da gibt es den ersten Teil der Karte auf einem Tisch liegend...

Am ende der Suche gibt es nicht mal wenig, nämlich 6 große Goldbarren, also 3.000 Dollar für 15 Minuten Arbeit :happy:
 
Zustimmungen: No_1
Top