Corona! Wie geht es euch?

#21
Ich habe das Glück, dass ich bei seinem global Player im headoffice arbeite.

Wir haben unglaubliche Annehmlichkeiten ggüber den Kollegen draußen.

Keine Kurzarbeit. Volles Gehalt. Home Office solange ich will. Wir haben sogar betriebsärzte die zu dir nach Hause kommen um zu testen falls du Symptome hast und das wünschst. Das sieht bei meinen Kollegen draußen ganz anders aus.

Meine Tochter war letzte Woche zum ersten mal seit 2 Monaten wieder zu Besuch. Da wir auch räumlich ca. 40 km getrennt leben und keiner unnötig Risiken eingehen wollte, wurde eben viel geskypt und das ging auch so :happy:

Kleene war gestern (2. Klasse) zum ersten mal wieder in der Schule in Köln. Hab Bilder bekommen. Echt schaurig. Sieht aus wie ein Klassenfoto aus London während des "Blitz" mit ihren Masken.

Mir fehlt es wegzugehen. Sehr sogar.
 

Anzeige



Hallo Hackepeter,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
#22
Yo.
Mir auch.
Mache Teilweise Freitag oder Samstag Nachts Fahrrad Touren damit ich ma was Unterwegs bin.
Zum Glück hab ich ein Zwei Hobbys die sich gut in Schutze der Nacht ausüben lassen.

Zocken nervt im moment auch irgendwie.

Aber war letzte Woche schon ein gutes Gefühl als ich endlich wieder zum Friseur konntexD.

Kurzarbeit wird bei uns wohl auch kommen.
Wahrscheinlich 50%.:urgh:
Bis vor ca 2-3 Wochen lief es noch ganz gut aber seit dem kommen fast keine Aufträge mehr rein bzw die wurden auf 2te Halbjahr verschoben....
Wird wohl noch was anhalten dieser Kack Zustand.
#FuckCorona:fuckyou:
 
#23
Mein Alltag, hat sich extrem geändert. Unsere Tochter haben wir an Muttertag das erstemal seit 11 Wochen gesehen, arbeitet als Chirurgin in Bonn und hat mit Corona Patienten zu tun. Deshalb sind wir extrem vorsichtig. Unser Sohn ist einer der Risikopatienten, angeborenes Nierenleiden, aus dem Grund auch in einer Behinderten Werkstatt tätig. Der sitzt jetzt seit 8 Wochen Zuhause und ich versuche ihm die Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten, an der Eisenbahn bauen, im Garten mit dem Luftgewehr schießen, spazieren gehen, MTB fahren etc. Meine Frau hat 2 Tage Homeoffice, 2 Tage im Büro und den 5. Tag Kurzarbeit. Ende dieser Woche hatten wir eine Tour mit dem WoMo nach Griechenland geplant, 4 Wochen Urlaub steht also vor der Tür. Nur wir wissen nicht was wir dann überhaupt machen werden.
Kurzarbeit ist bin Ende des Jahres beantragt, wir sind in der Luftfahrt tätig und da ist ja wirklich kein Licht am Ende des Tunnels in Sicht. Da werden etliche Firmen den Bach runter gehen. Paxe fliegen ja gegen Null, momentan retten uns die Cargoflieger, aber das reicht natürlich bei weitem nicht aus.
Aber wir leben, haben einen großen Garten und ich hole Freitag ein paar Bienenvölker in den Garten zurück, dann kann ich mich im Liegestuhl vor die Bienen legen und friedlich schlummern.
Naja Vorteil ist das ich inzwischen Steaks, Hühnchen und Pizza auf dem Grill besser zubereiten kann als das jeweils passende Restaurant.

Aber Kino, Freunde treffen etc. das fehlt halt doch sehr. Ich fürchte das wird uns noch Monate begleiten und viele Menschenleben kosten..
 
#24
Das ist das Paradoxe.
Die Maßnshmen haben gegriffen, wir sind bisher gut weg gekommen, mit verhältnismäßig wenig Toten.
Und viele sehen das eben nicht als Erfolg der Maßnahmen, sondern als Beweis für "Das ist nur ein Schnupfen, was soll die Hysterie!?".
 
Gamertag (PS4)
wolverine74
#25
Für mich läuft der Job weiter wie gehabt. Naja, etwas mehr zu tun, da ich dafür sorgen kann, dass alle anderen ins Home Office gehen. Und hier fängt mein Problem dann an, da Leute zu Hause Probleme haben, und ich deren Voraussetzung nicht kenne. Teilweise wissen sie das selbst nicht, und hier auf gut Glück zu raten, ist manchmal echt frustrierend.
Anfänglich war ich ganz kurz etwas neidisch auf die "Homers" , aber im Endeffekt bin ich froh, dass es bei mir Business as usual ist.
Ich kenne nur noch einen, der sein HO liebt, den anderen fällt inzwischen die Decke auf den Kopf. Zudem haben wir noch den Luxus, dass die Frau zu Hause ist und es so auch keine Probleme gab, dass der Sprössling irgendwie beaufsichtigt werden muss. Da wir ein Haus mit Grundstück haben, ist das auch nochmal was deutlich anderes, als bei schönem Wetter im 7. Stock in einer 2- Zimmer-Wohnung einen 5qm-Balkon als "Auslauf" zu haben. Ansonsten finde ich es zwar schade, dass ich mich nicht mehr so mit Freunden und Bekannten treffen kann, aber mir fehlt es noch nicht wirklich. Bin da Realist und denke mir eher, dass es grad eben so ist. Ok, ich bin ehrlich: Das einzige, was mir wirklich fehlt, ist die Möglichkeit, dass man das Kind mal wieder für ein Wochenende an Oma und Opa abdrücken kann.... ein weeeenig Freizeit am Stück für mich/uns wäre mal wieder schön.
Wenn das der einzige Preis ist, den ich hier bezahlen muss, dann ist es das allemal wert.
 
#26
Arbeitsmäßig für mich alles OK, bin in der Lebensmittellogistik, Gegessen wird immer.
Da ich auch sonst nie Essen gehe, auf Volksfeste oder Kirmes auch nicht ist das alles für mich kein Problem.
Die Maske trage ich weil ich es muss nicht aus Überzeugung.
Doof ist halt, das bei Einkaufsläden viele Currywurst Buden zu hatten/haben. Oder man halt lange anstehen muss.
Aber es gibt auch Positives, ich war 2x im Metro und 1x Ratio drin. In so Großmärkte kommt man ja sonst nur mit Gewerbeschein.
Und ich habe für Diesel 0,95 euro pro Liter bezahlt.
 
#27
Zum Glück hab ich ein Zwei Hobbys die sich gut in Schutze der Nacht ausüben lassen.
Hah, ich glaub ich kann mir vorstellen was das sein könnte :P


Bin jetzt seit dem 1.3 im HO, musste die erste Zeit zwangsweise hin weil ich ende Februar noch in Italien war.. jaa :


Es gab wahnsinnig viel arbeit in den ersten Wochen, alles & jeden Pups HO ready zu machen war sicherlich kein Spaß, zumal sich der ein oder andere Nutzer auch noch als extrem Dumm erwiesen hat.. aber zwischendrin halt komplett-Ebbe. Gut.. dann wird halt gezockt :D
Aber so langsam rudern wir ja wieder richtung normalität, das merke ich vor allem an unseren Straßen, die letzten 2 Monate hat es richtig Spaß gemacht Auto zu fahren, jetzt lauf ich erstmal lieber zu Fuß weiter und nächste Woche darf ich auch wieder in's Büro.. mit den nötigen Abständen.

Was mir auffällt ist dass der Ton untereinander ziemlich schroff geworden ist, physische Distanz macht's möglich..
Lustiger weise ist hier im Forum absolute Harmonie eingekehrt was ich ein wenig belustigend, aber trotzdem schön, finde! Hoffentlich wecke ich jetzt nicht schlafende Hunde, aber.. weiter so! :happy:

Ich bin gespannt darauf wie sich die Situation weiter entwickelt, ich finde okay dass das Kontaktverbot langsam gelockert wird dennoch gibt es genügend Ignoranz auch die einfachsten Regeln nicht zu befolgen, Menschen halt :happy:
 
Gamertag (XBOX)
MaOliBa
#30
Meine Flüge wurden jetzt endgültig gecanceled:crying:. Somit ist auch meine letzte Urlaubshoffnung gestorben.

Würde jeder brav seine Maske tragen und Abstand halten dürften wir eigentlich keine Neuinfektionen haben.
 
Gamertag (XBOX)
.
#31
Wolltest du vor vor August/September Freiwillig irgendwohin in die Pandemie fliegen?
Nicht dein Ernst Mojo oder?
 
#32
Wir hoffen gerade, dass unser Flug und der ganze Rest offiziell gecancelt wird, damit wir unsere Kohle ohne großen Rechtsstreit zurückkriegen. Würde unser Sommer-Urlaub tatsächlich stattfinden, glauben wir nicht im Ernst daran, dass es ein Urlaub wird, den wir auch als Urlaub empfinden würden. Das sind aber Luxus-Sorgen. Die Kohle, die uns durch die Lappen ginge, wären ein kleiner Schiss im Gegensatz zu den Existenzen die schon vor die Hunde gegangen sind. Sonst können meine Frau und ich behaupten, dass wir keine Sorgen haben. Ich wünsche so vielen Leuten wie nur möglich, dass sie das auch behaupten können.
 
Gamertag (XBOX)
MaOliBa
#33
Naja es hängt jetzt keine Existenz dran, trotzdem hat man ja länger auf den Irish gespart. Und da ich absolut kein Pauschaltourist bin wird es schwer mit Geld zurück fordern. Zumal manche Hotels ihr Geld erst noch bekommen würden. Naja mal schauen. Hab alle angeschrieben und in Kulanz gebeten.
 
Gamertag (XBOX)
MaOliBa
#37
Für die Flüge sollte es auch eher klappen. Nur bei den Hotels handelt es sich um direkt gebuchte. Somit gilt das dortige Recht. Und wenn ich nicht anreisen kann ist das meine Schuld. Nächstes Mal halt lieber kostenlos stornierbar buchen:hehe:
 
Gamertag (PS4)
DrEldonTyrel
#39
Meine Tochter und ich wollten jetzt eigentlich auf Whisky-Tour in den Highlands sein. Flüge und Mietwagen waren gebucht, Bed‘n‘Breakfast wollten wir unterwegs suchen. Dann kam Corona. Mietwagen stornieren war kein Problem und die Flüge wurden zum Glück von der Airline storniert. Kein Problem und keine Kosten.
Hoffentlich klapp‘s im nächsten Jahr :cool:
 
Top