PvP - wie macht man das?

#1
Hi zusammen, ich bin neu bei online. Den Storymodus hab ich schon reichlich gesuchtet.
Bei den PvP Events sind einige Leute mit Lvl 250+ dabei, die haben nachher 40 Kills und ich irgendwie einen kill und bin 5x gestorben.
Meine Vermutung ist, dass die dead eye benutzen und vielleicht noch Schlangenöl. Mein dead eye ist allerdings viel zu schnell leer bzw. sehe ich es auch nicht ein, Vorräte für die events zu verwenden...
Ich würde gerne wissen, wie man da so gut wird. Ohne dead eye auf sich bewegende Leute nen Kopfschuss hinzubekommen, erscheint mir kaum möglich. Vielleicht sind die Leute auch sonst shooter Spieler und können sowas?
Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie mit dem dead eye sehr sparsam haushalten, indem sie es nur extrem kurz anmachen, eine halbe Sekunde vor dem Schuss. Im PvP ist mir das auch schon gelungen, kurz bevor man den Kopf anvisiert DE anschalten, Maus über den Kopf fahren und nachdem die Markierung da ist abdrücken und DE wieder aus?
Apropos Maus, ich spiele am PC, keine Ahnung ob das ein Vor- oder NAchteil ist.
 

Anzeige



Hallo RAWocado,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
#2
Übung und Dead Eye sind im PvP das Non plus ultra.
Hier im Forum gibt es einige Guides und Tips rund ums PvP. Die Suchfunktion wird dir weiter helfen. :happy:
 
#5
Danke. Ich entnehme daraus, dass die Leute also Drogen nehmen, um ihr DE aufrecht zu erhalten. Muss ich mal abwägen, ob sich das für mich lohnt.

Die Angaben zu dem optimalen Waffenset sind schwer zu durchschauen, was ist denn gerade aktuell?

Ich hab noch keine großen $ daher würde ich gerne ich wissen, ob es sich zuerst lohnt, PiB-Karte auf lvl2 aufzurüsten, einen Bogen zu kaufen, eine Flinte, eine Mauser oder doch ein Varmint? Oder ein Rolling Block? Mit Scharfschützengewehren bin ich auch schon gelegentlich erledigt worden, z.B: bei dem Event, bei dem man den Zug erobern muss. Und wie sieht es mit den jeweiligen Aufrüstungen der Waffe aus?

In dem Guide steht zu der Priorität leider nur wenig.
 
#6
Das kommt alles auf deinen persönlichen Spilstil an und mit welchen Waffen du besser zurecht kommst. Das ist alles sehr individuell um dir pauschal ein Waffenset vorzulegen.

Paint it Black lohnt sich als Dead Eye Karte definitiv. :top:
 
#7
Mit einem Bogen erhält man wohl recht gute DE Punkte. Da ich DE noch nicht auf Max lvl hab, werd ich den wohl zuerst kaufen und damit Vögel jagen gehen. Dann wohl eine Short Distanz Waffe kaufen.
Was mir noch nicht klar ist, wo kaufe ich bei RDO das zweite Holster für zwei Pistolen?
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
Welches Level bist du überhaupt wenn man fragen darf?

Btw. weils ich grad gesehen habe, dass du am PC spielst und mit Maus + Tastatur spielst - du musst zwingend in deinen Spieleinstellungen das so einstellen das du auch nur in Free Aim Lobbys kommst - sonst kommst du mit Spielern zusammen die mit Controller spielen und Autoaim haben.

Ich bin mir nicht zwar nicht sicher, da ich nur minimal kurze Zeit am PC gespielt hatte, aber das war unter Steuerung und den Aim-Assist bei Controller auf 0 fahren (irgendwie sowas kannst aber sicherlich im Internet nachlesen).
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
Welches Level bist du überhaupt wenn man fragen darf?
Lvl 17
Ich bin mir nicht zwar nicht sicher, da ich nur minimal kurze Zeit am PC gespielt hatte, aber das war unter Steuerung und den Aim-Assist bei Controller auf 0 fahren (irgendwie sowas kannst aber sicherlich im Internet nachlesen).
Das scheint zu stimmen. Obwohl ich keinen Controller benutze, habe ich nun bei den Einstellungen, Steuerung, Controller, Erfassungsmodus, jeweils zu Fuß und auf Reittier auf "Freies Zielen" gestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
#10
Ok das mit dem Controller war schon mal das Wichtigste - damit kommst du als M+T Spieler nicht mehr mit Auto-Aim Controller Spieler zusammen

Dennoch würde ich mit Level 17 noch nicht in die Showdowns gehen, sofern man keine Erfahrung in dem Spiel damit hat. Level 70-100 halte ich für ein sinnvollen Rang um aktiv mit zu spielen, vorher die Grundvoraussetzungen dafür schaffen.

Das wichtigste für dich ist erstmal alle Kernränder auf Maximum zu leveln und ein Grundsetup an Karten zu erstehen, die auf jeden Fall wären
- Paint it Black/ Slippery Bastard für Deadeye
- passive Karten lass ich mal offen, da gibts viele sinnvolle Kombinationen

Ein Grundwaffensetup zu holen - primär

Flinte (Doppelläufige oder Pump)
Scharfschützengewehr
Repetierkarabiner (idealerweise das Lancaster)
2 x Pistolen
2 x Revolver
Bogen (ein gewisser Teil aller Spiele sind Oneshotkills mit Bogen)

- alle Waffen auf das Maximum upgraden

-sich daran gewöhnen Tonika zu kaufen/erfarmen und diese auch zu nutzen -sprich du brauchst keine z.b. Deadeyekarten wenn du das Tonikum dafür nutzt, oder hast halt eine Art Heiltrank mit den Arzneien.

Das war jetzt ganz, ganz, ganz grob für den totalen Anfänger - da gibts natürlich noch viel tiefer gehendere Facetten, die man sich einfach auch erarbeiten muss.
 
#13
Klar kannst du das - ist dann 1:1 wie auf der Konsole; nur sind halt auch einige PCler bei sowas extrem stur, gerade wenns um Konsolenports geht, wo nicht geplant wurde/wird M+T Steuerung mit ein zu führen.

Wie gut M+T jetzt bei RDR2 gelungen ist, kann ich nicht beurteilen, da ich die 3 Wochen die am Pc gespielt hatte auch gleich direkt den Controller benutzt habe...
 
Gamertag (XBOX)
nix Xbox : PC
#15
Kann man auf PC nicht auch mit Xbox Controller spielen? Hab mich mal mit Maus und Tasta an Red Dead versucht, Reiten ist da echt die Hölle xD
Wenn du 20 Jahre + mit MT gezockt hast, kannst/willst du Nichts anderes mehr. Und wenn es kacke wäre hätten MT Zocker auch Auto Aiming:smile:
Den letzten Controller hatte ich beim N64 in der Hand....( und letztes Jahr FC5 auf PS4 - ging nicht)
 
#16
Wenn du 20 Jahre + mit MT gezockt hast, kannst/willst du Nichts anderes mehr.
Kann ich so nicht bestätigen :innocent:

Hab bestimmt 25 Jahre „MT“ hinter mir. Für RDR2 bin ich wegen der zu Beginn Konsolen-Exklusivität auf Controller gewechselt. Brauchte Eingewöhnung, aber läuft super. Als es dann für den PC rauskam, hab ich den Xbox Controller einfach mit genommen. RDR2 läuft einfach super am Controller :dizzy: ich werde bei dem Spiel bestimmt niemals MT nutzen, obwohl ich sonst großer MT Befürworter bin :fingerup:
 
Zuletzt bearbeitet:
Gamertag (XBOX)
MaOliBa
#17
War früher auch nur am PC unterwegs. Konnte mir gar nicht vorstellen einen Shooter mit Controller zu spielen. Aber hab den Umstieg nie bereut. Hat mich bestimmt viel Geld gespart bisher wenn ich nur an das Aufrüsten denke:hehe:
 
#18
Wenn du 20 Jahre + mit MT gezockt hast, kannst/willst du Nichts anderes mehr. Und wenn es kacke wäre hätten MT Zocker auch Auto Aiming:smile:
Den letzten Controller hatte ich beim N64 in der Hand....( und letztes Jahr FC5 auf PS4 - ging nicht)
Kann ich nachvollziehen... habe auch über 20 Jahre PC gezockt und da geht M+T natürlich in Fleisch und Blut über... an Konsolen bei Freunden, egal in welchem Genre immer absolut verkackt.... das einzige was ich auf PC dennoch immer mit Controller spielte waren die Prügler...

Aber dennoch ist alles eine Sache der Gewöhnung und 1 - 2 Tage mal probieren, reichen da eben bei Weitem nicht um zur Schlussfolgerung zu gelangen, dass man sich viele Dinge absichtlich einfach nur unnötig kompliziert gemacht hat... ich meine einen Charakter mit nur einem Daumen zu lenken, ist ja wohl deutlich angenehmer als per Maus+Tastatur... das kann glaub ich niemand ernsthaft bestreiten :happy:
 
#20
Naja ich persönlich kanns nicht nachvollziehen - ich spiel auch schon seit ca 30 Jahren spiele primär mit M+T auf dem PC - ich richte mich aber halt auch primär meist danach für das was das eigentliche Spiel gebaut und entwickelt wurde - und gerade heutzutage im Bereich der 3. Person Shooter oder Rpgs sind die besten/bekanntesten Spiele allesamt Konsolenports, deren Steuerung auf Controller konzipiert wurde und oftmals eine grottige M+T Umsetzung für den Pc haben.
In der heutigen Zeit kann man auch meist den Controller (viele hochwertige Modelle z.b. Razer, Astro oder Nacon sind da völlig schmerzfrei) von der Konsole abstecken und am PC anschließen, ohne das ich irgendwas installieren muss oder ähnliche Einschränkungen habe - die meisten Controller mit frei programmierbaren Tasten, lassen sich eh nur über PC oder Handyapp programmieren.
 
Top