PS4 oder Pro ?

Anzeige



Hallo crowfield,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
#2
Du -BAUCHST- eine PS4 Pro ! :happy: - Gut, auf der Verpackung wird auch PS4 drauf stehen, keine Sorge... aber wer wird sich das denn noch auf der PS4 geben wollen? :happy:

Spaß bei Seite, sollte deine PS4 auch packen und sollte auch recht ordentlich aussehen... aber mit HDR sieht es sicher um einiges schöner aus dann :happy:
 
#4
Ach Hector... wenn es danach ginge, wärst du ja eigentlich auch noch "neu", schließlich war in dir (hoffe ich doch für dich?!) auch "noch keiner drin" oder? :D

Ne, verplempere mal schön dein 13. Monatsgehalt und gönn dir mal was SCHÖNES ! Für deine Angebetete kannst du ja aus Kostengründen ja eine Karte basteln und bemalen, da stehen die Frauen doch total drauf... gut... ihre Kleine muss sich dann leider was neues einfallen lassen :D
 
Gamertag (PS4)
wolverine74
#5
Solange das Spiel nicht nativ eine höhere Auflösung als Full-HD hat, brauchst du keine PS4 Pro dafür.
HDR kann seit Firmware 4.5 auch die normale PS4 darstellen.
OK, kommt jetzt für die technikaffinen Leute die Frage auf, wie das überhaupt möglich ist, da man ja 10 bit und HDMI 2.0a braucht, etc...
--> http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=1086342
Problem: welche Spiele sind denn zur Zeit nativ 4k und "richtiges" HDR? Ich würde mir ne PS4 Pro auch kaufen, WENN RDR2 nativ diese Features bietet und daran wird es wohl scheitern. Hochrechnen lassen kann ich das meinen TV oder meinen Reveiver.
 
Gamertag (PS4)
Rocco81-92
#6
Für mich bisher der einzige Vorteil der Pro ist die Aufnahme des Gameplay in 1080p

Ansonsten interessierte mich bisher auch nix an den anderen Features der Pro.
 
#7
Also es gibt schon Unterschiede in diversen Games, ganz gleich ob 4K Nativ oder nicht, wobei 4k letztendlich prinzipiell genauso eine Schönrechnung bleiben wird wie damals 1080p für PS3 :happy:

Aber solange die Kiste deutlich ruhiger läuft, sich nicht so einen abrödelt und aufheult wie die PS4 ist mir das eigentlich die Pro schon fast wert :happy: Und in anderen Games, welche spezifische PS4 Pro Settings haben und eben mehr grafische Details anbieten, macht sich das eben schon im Bild erheblich bemerkbar :happy:

Desweiteren gibt es da auch Erfahrungswerte von anderen Spielern, welche einfach mal in Spielen wie z.B. BF1 festgestellt hatten, dass die Pro ausschlaggebend für eine verünftige K/D war, und sie sich mit der PS4 schon gewundert hatten, dass sie so schlecht abschnitten... beim Umstieg merkten sie dann, dass diverse Landschaften und auch angezeigte Spieler, deutlich schneller zu sehen waren als auf der Pro und sie dadurch endlich mal gleich auf waren...

Eigentlich sollte sowas nicht vorkommen und die Performance sollte auf beiden Systemen erstmal mit jeweils optimalen Settings gleich stabil laufen, was aber offenbar leider nicht ganz der Fall zu sein scheint :happy:

Aber sei es drum, prinzipiell gilt immer der Grundsatz: "Haben ist besser als Brauchen" :D
 
Gamertag (PS4)
wolverine74
#10
Also es gibt schon Unterschiede in diversen Games, ganz gleich ob 4K Nativ oder nicht, wobei 4k letztendlich prinzipiell genauso eine Schönrechnung bleiben wird wie damals 1080p für PS3 :happy:
Definitiv, aber das kann auch ein Receiver oder der Fernseher hochrechnen.

Aber solange die Kiste deutlich ruhiger läuft, sich nicht so einen abrödelt und aufheult wie die PS4 ist mir das eigentlich die Pro schon fast wert :happy: Und in anderen Games, welche spezifische PS4 Pro Settings haben und eben mehr grafische Details anbieten, macht sich das eben schon im Bild erheblich bemerkbar :happy:
Ruhiger mag sein, kann ich nicht beurteilen. Ich hab sowieso immer meinen Receiver an, da hör ich nix mehr von der PS4 ;) Naja, oder ich hab das Headset auf.

Desweiteren gibt es da auch Erfahrungswerte von anderen Spielern, welche einfach mal in Spielen wie z.B. BF1 festgestellt hatten, dass die Pro ausschlaggebend für eine verünftige K/D war, und sie sich mit der PS4 schon gewundert hatten, dass sie so schlecht abschnitten... beim Umstieg merkten sie dann, dass diverse Landschaften und auch angezeigte Spieler, deutlich schneller zu sehen waren als auf der Pro und sie dadurch endlich mal gleich auf waren...
Eigentlich sollte sowas nicht vorkommen und die Performance sollte auf beiden Systemen erstmal mit jeweils optimalen Settings gleich stabil laufen, was aber offenbar leider nicht ganz der Fall zu sein scheint :happy:
Das kann man wahrscheinlich auf den nicht aktivierten Game-Mode schieben, aber hier geb ich dir Recht, aber das hab ich als Nicht-K/D-Aficionado vergessen, sorry! :D

Aber sei es drum, prinzipiell gilt immer der Grundsatz: "Haben ist besser als Brauchen" :D
Joah, auch da gebe ich dir Recht, ich hab nur keine Lust, dann ne PS4 und ne PS4 Pro dastehen zu haben. Mal schauen, ob es nochmal eine Umtauschaktion gibt oder meine PS4 bis dahin die Grätsche macht, 2 von 4 Controllern haben sich immerhin schon seit Tag 1 der PS4-Ära verabschiedet.
Dennoch, so lange hat eine Konsole der ersten Stunde aus dem Hause Sony noch nie durchgehalten, sei es PSX, PS2 oder PS3 gewesen. Keine hat bisher 4 Jahre durchgehalten.
 
#11
Hmmm... also meine PS3 Fat damals, hatte seit dem Release in Deutschland und somit Kauf - bis zum Release von GTA 5 auf PS4 durchgehalten... das war schon eine Weile... so sieben Jahre oder so? :happy: Die PS4 hätte sicher auch noch eine Weile gemacht, da gehe ich stark von aus, aber alle paar Jahre kann man sich so oder so irgendwie mal ein neuen "Spielzeug" leisten, dafür dass -wir- ja nicht wöchentlich neue Schuhe, Handtaschen und neu lackierte Fingernägel anschaffen :happy:

Aber sei es drum... ich denke auf beiden Systemen wird RDR2 nächstes Jahr einen optischen Leckerbissen hergeben :happy:
 
#14
Ich bin aktuell Besitzer einer normalen 1.-Gen PS4 Konsole. Die macht es jetzt auch schon seit über 4 Jahren.
Diesen Sommer dachte ich sie wäre down, 3 Wochen nach verlängerter (!) Garantie oder Gewährleistungsablauf.
War aber offensichtlich nur überhitzt.
Da hatte ich mich schon damit abgefunden und ernsthaft nach einem anderen Gerät gesucht.
Meine Recherchen und Aussage vom Gameshop des Vertrauens haben ergeben, dass die Slim bei normalem HD-Fernseher
stromsparender, leiser und auch sonst Leistungstechnisch im Preis-Leistungsverhältnis einfach besser ist.

Was mir alles egal wäre, also der Preis wenn sich die Leistung wirklich signifikant bemerkbar machen würde.
Das soll aber in vielen Games einfach nicht der Fall sein. Und die Lautstärke war das andere Kriterium ...
Ok hier ein Video was meine Kaufentscheidung untermauert hat. In erster Linie war die Lautstärke der Grund, warum ich die Pro nicht genommen hätte. Aber hey, vielleicht könnt ihr mich ja vom Gegenteil überzeugen und mit meinem normalen LG-HD-Fernseher die Pro schmackhaft machen.

 
Gamertag (PS4)
wolverine74
#16
Geht mir genauso, ich höre meine PS4Pro auch nicht. Bleibt nur noch die Frage, warum du ohne 4K-Gerät ne Pro haben solltest? Ich meine Rocco hat mal erwähnt, dass man damit YT-Videos in einer höheren Auflösung machen kann, aber mehr Vorteile sehe ich auf den ersten Blick nicht für dich. Ich würde sagen, dass du bei deiner ersten Möhre bleiben kannst, solange sie noch läuft oder solange du nicht die Peripherie aufgerüstet hast.... oder WILLST du, dass wir dir die schmackhaft machen? ;)
 
Gamertag (PS4)
Rocco81-92
#17
Jup das habe ich mal behauptet und es stimmt auch genau so.

Man kann nur mit der PS4 Pro in 1080p aufnehmen, alle anderen PS4 Versionen können dies nur in 720p
Dies war damals für mich der Hauptgrund zur Pro, ein 4K Fernseher wird irgendwann auch noch kommen aber bisher hatte sich dafür noch keine Notwendigkeit ergeben. Gibt meiner Meinung nach einfach zu wenig 4K Content.

Was aber auch noch interessant ist,
nur die erste PS4 und die Pro haben einen Optischenausgang, die Slim hat dies nicht!
 
#18
Also wenn ihr alle sagt dass die wirklich so leise ist. Vielleicht auch eben Modellabhängig aber ich glaub auch was gelesen zu haben, dass die neueren Modelle leiser sein sollten. In nem anderen Artike hieß es mit der Zeit wird die PS4 Pro sehr laut ...
Meine schnurrt meist wie ein Kätzchen, ausser das Laufwerk lädt die Disc
 
#19
Naja.... laut / leise - das hängt wirklich zum großen Teil von den Spielen ab und da kann auch unter Umständen eine PS4 bei RDR 2 lauter werden... erst Recht, wenn sie Jahre lang nicht gereinigt wurde :happy:

Zur Performance - die PS4 Pro bringt vermutlich im Verhältnis zur PS4 bei unterstützten Spielen gar nicht so viel mehr Leistung, weil sie eben gleichzeitig auch -eigentlich- mehr Features des Spiels nutzt, ganz gleich ob es der TV darstellt oder nicht :happy: - Beide Systeme werden von RDR 2 also dementsprechend ziemlich ausgereizt :happy:

So kann man bei RDR 2 ohne entsprechenden TV zur super schönen Darstellung auch auf eine Pro verzichten :happy: So oder so, wird das Spiel auch in HD ganz sicher ein optischer und stimmiger Leckerbissen zum Verlieben, da habe ich keine Zweifel dran :happy:
 
#20
Mir war die Detailfülle und Effekte bei God of War nach längerem spielen sogar etwas zu anstrengend.
Da geht grafisch eigentlich bald nicht mehr viel mehr, Details und Effekte wo man hinschaut.
Wie soll denn die Grafik auf einer PS5 bitte aussehen?
 
Top