Ich habe jemanden in den Kopf geschossen.

G

Gast

Guest
#1
Ich find das ja echt nervig, wenn Leute kommen, denen du nix getan hast, und die bringen dich um. Einfach so. Und wenn Du tot bist, bringen sie noch dein Pferd um und stechen mit dem Messer auf deine Leiche ein. An so etwas habe ich ja gar kein Interesse. Aber heute war es dann so:

Ich so hin zu diesem Overflow-Sumpfgebiet zum Jagen. Und endlich waren mal weniger als 20 Leute in der Lobby. Dementsprechend endlich Tiere in der Landschaft. Ich pirsche mich vorsichtig an eine Herde an, kommt n Typ quer über den Sumpf geprescht und verscheucht die Viecher. Knallt aber im Galopp noch nen Hirsch ab. Ich denk mir, der ist ja doppelt doof. So kriegt der nichtmal nen guten Kadaver. Egal! Er reitet weg. Ich warte etwas, bis neue Tiere spawnen. Lege an .... gallopp gallopp ... wieder der Typ. Quer über den Sumpf. Ich denk, reg dich nicht auf! Wartest du eben nochmal! Aber jetzt fängt der Typ an kreuz und quer durchs Gelände zu reiten. Und der hört nicht mehr auf. Hab mir das ne Weile angeguckt. Als er mal kurz inne hielt, hab ich ihm mit meinem Jagtgewehr in den Kopf geschossen.

Ja! Ich weiß! Das war scheiße. Da war auch völlig gegen meine Prinzipien. Das hab ich noch nie gemacht. Aber der war sooo nervig. Das rechtfertigt mein Verhalten nich. Ja! Ich weiß. Aber ... ja ja! Okay! War scheiße.

Das fanden seine Gangkumpanen übrigens auch. Zu Recht! Der war echt in ner Gang. Und dann haben sie mich gejagt. Natürlich haben sie mich erledigt. Hab mich auch nicht gewehrt. Sie hatten ja Recht. Nach dem Respawn hab ich dann wieder auf "defensiv" gestellt. Ich wurde dann erst einmal vom Pferd überrannt. Nach dem nächsten Respawn dann noch mal. Okay! Hatte ich ja auch verdient. Dann wurde ich erschossen. Dann nochmal. Habe mich nicht gewehrt. Ich war ja im Unrecht. Deshalb wurde ich dann auch gleich nochmal erschossen. Ich dachte mir, okay! Dann kann ich ja jetzt vielleicht mal meiner Wege ziehen. Hab mein Pferd rangepfiffen. Das hat aber nicht ganz den Weg geschafft. Es wurde nämlich alsbald erschossen. Wenig später wurde ich dann erschossen. Dann bin ich eben nach jedem Respawn auf die zugegangen, bis ich in Sichtweite war und hab mich einfach untätig hingestellt ... und wurde erschossen. Nach weiteren 10 Toden dachte ich mir, ich könnte ja winken. Das ist gar nicht so einfach, drei richtige Knöppe gleichzeitig zu halten. Beim dritten Versuch konnte ich denen noch zuwinken, bevor ich dann wieder tot war. Das ging dann noch ne Weile so weiter. Ich dachte mir, irgendwann haben die vielleicht keine Lust mehr. Hat lange gedauert. Dann bin ich zu Fuß zu nem Camp von einem. Als der da ankam, habe ich ihm zugewunken. Er hat mir Rauch ins Gesicht geblasen und mir auch gestikuliert, dass ich stinke. Ich hab dann genickt. Er hatte ja Recht.

Bin dann endlich unbehelligt jagen gegangen. Erfolgreich. Mit vollem Wagen zurück Richtung Camp. Bin nicht weit gekommen. Einer der Gang hat mich dann verfolgt und mich, wie gewohnt ohne auf Gegenwehr zu stoßen, erschossen. Nach dem Respawn konnte ich schnell den Wagen verschwinden lassen. Pferd gerufen und ab Richtung Camp. Dort hab ich den Wagen dann gerufen. War noch voll. Das Ende eines erfolgreichen Jagtausflugs.

Aber trotz meiner Schuld. Reichen nicht 15 mal erschossen zu werden? Müssen es gleich 50 mal und das Pferd sein? Ja! Muss wohl.
 

Anzeige



Hallo Gast,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
Gamertag (XBOX)
nix Xbox : PC
#2
Wäre es nicht einfacher und zeitschonender gewesen, einfach die Lobby zu wechseln?
Ich lese Recht, Prinzipien, selber Schuld (?)
Es gibt keine Schuld und Recht im Onlinegame.
Es gibt/gab eine Callange in 10 Minuten 20 Kadaver zu Cripps zu bringen, da ist man sehr hektisch beim Jagen.
Wenn du dann beim 18. Kadaver bist und dir einer die Tour versaut, hat man die Nerven blank liegen.

Und nur so am Rande, mit Rolling Block und flottem Pferd kann man auch einer 4er Gruppe ganz schön den Tag versauen.
Man muss sich nicht alles gefallen lassen.
 
Gamertag (XBOX)
MaOliBa
#3
Solange es solche Spiele gibt wird es immer Spieler geben die nur andere töten wollen. So hart es klingt aber wenn dich sowas stört ist es das falsche Spiel für dich. Dazu kommt, dass viele einfach nur Langeweile haben. Da passieren so Sachen nun mal. Die würden dich aber auch noch weitere 50 mal töten. Da hilft nur wehren oder Session wechseln. Aber ich lese da raus du hast nie GTAO gespielt? Da ist es mich schlimmer, den da gibt es noch mehr und leichtere Möglichkeiten andere zu töten als nur hinter dir her zu reiten. Deal with it.
 
Gamertag (PS4)
PS4
#4
Denen war Langweilig, und bei deinen Prinzipien warst Du herzlich willkommen.......entweder:

1. lass dich nicht provozieren und lerne dazu
2. lerne dazu und schieß zurück
3. gehe passiv und mach Dein eigenes Ding
4. wechsel die Lobby
5. anderes Spiel kaufen
6. mich rufen, dann hole ich mir die gratis kills

.......trotzdem noch einen schönen Sonntag
 
#6
Also ich muss ja sagen so was darf man sich dann auch nich gefallen lassen. Ist ja nich so, dass nach einem Kopfschuss der nochmal komplett neu anfangen muss, damit sich so was rechtfertigen lässt.

Ich hatte gestern auch ne Situation, da sind 2 auf einem Pferd meinem Teamkollegen ins Pferd geritten, einer ist dabei gestorben von denen und die haben dann angefangen auf ihn zu schießen, dann bin ich zurück und hab einen von ihnen vom Pferd geholt und gezeigt, dass des so nich geht.
Da dann aber sich meine Teamkollegen verzogen hatten war ich alleine gegen 2 ohne Gewehr, weil ich die auf dem Pferd hatte. Die haben mein Pferd sogar 2 mal gekillt und waren ebenfalls nervig aber ich hab dennoch die noch ein paar mal bekommen. Bis es mir dann aber zu bunt wurde und ich ebenfalls die Lobby wechselte. Aber leider gibt es immer solche die einfach dann total übertreiben, sogar, wie in meinem Fall, wenn sie eigentlich die waren die Scheiße gebaut haben und dann anfingen zu meinen meine Teamkameraden abzuballern.

Die haben halt auch einfach nich aufgehört, was mir dann zu doof wurde wie gesagt. Aber dennoch hab ich zurück geschossen und mich nich einfach stumpf abballern lassen.
 
Gamertag (PS4)
PN
#7
Naah, DAS war Scheiße:
Nach dem Respawn hab ich dann wieder auf "defensiv" gestellt.
Denn entweder Du spielst offensiv und teilst auch mal aus, oder Du bleibst defensiv und gehst aus diesem Modus anderen nicht auf den Sack. Bedenke auch, dass Du im defensiven Modus für andere Spieler erst recht spät zu sehen bist und der Angriff dadurch umso "feiger" wirkt. Der andere hat Dich sicher gar nicht mitbekommen und wollte Dich somit gar nicht mit Absicht stören.
 
#8
Dann bin ich eben nach jedem Respawn auf die zugegangen, bis ich in Sichtweite war und hab mich einfach untätig hingestellt ... und wurde erschossen.
Und? War richtig unterhaltsam, nicht wahr? :grin:
Hättest einfach mal auf Verhandeln klicken sollen nach dem ersten Kill und hättest erstmal deine Ruhe gehabt und etwas Zeit zum Verschwinden. Kleiner Tipp fürs nächste Mal. ;)

Und man kann einen Hirschen übrigens auch perfekt aus dem Galopp schießen. Ich mach das eigentlich fast immer so. ;)
 
G

Gast

Guest
#14
Naah, DAS war Scheiße:

Denn entweder Du spielst offensiv und teilst auch mal aus, oder Du bleibst defensiv und gehst aus diesem Modus anderen nicht auf den Sack. Bedenke auch, dass Du im defensiven Modus für andere Spieler erst recht spät zu sehen bist und der Angriff dadurch umso "feiger" wirkt. Der andere hat Dich sicher gar nicht mitbekommen und wollte Dich somit gar nicht mit Absicht stören.
Zitat aus meinem Start-Post: "Aber der war sooo nervig. Das rechtfertigt mein Verhalten nich. Ja! Ich weiß. Aber ... ja ja! Okay! War scheiße. "

Hab ich übrigens noch nie gemacht. Ich bin übrigens immer im Passiv-Modus. Und dann kommen öfter Idioten, die wirklich einfach nur Stress wollen. Die haben sicherlich mit dazu beigetragen, dass der Abzugfinger irgendwann lockerer sitzt. Und dann denkt man sich doch:"Ach komm! Einmal! Scheint hier ja eh an der Tagesordnung zu sein."
 
G

Gast

Guest
#16
Noch ne Geschichte:

Da zerleg ich grad so nen Hirsch. Kommt ne Lady an und knallt mich ab. Nach dem Respawn geh ich zu ihr hin und bleibe untätig stehen. Sie macht einen Testschuss und verletzt mich. Ich bleibe stehen und spucke auf den Boden. Sie schießt nochmal auf mich. Ich spucke wieder. Sie wirft ihr Lasso. Geht natürlich nicht, weil passiv. Sie wirft nochmal. Und man ahnt ihre Gedanken:"Häh? Was ist den da los? Ist mein Lasso kaputt? Häh? Mal gucken." Sie kommt ganz dicht vor mich und guckt. Ich zieh meinen Revolver aus der Hüfte. Erledigt! Nach ihrem Respawn suchte sie dann das Weite.


Wenn er Dich gesehen hat, ok, aber dann kannste ja vorher aus dem defensiven Modus gehen und loslegen. Macht so eh mehr Fun :happy:
Ne! Ich lass sowas auch in Zukunft. Hab ich vorher nie gemacht. Jetzt einmal. (Ja! War echt dreckig und gemein!) Ich gehe jetzt aber wieder zur alten Routine zurück und bleibe bei.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#18
Ja! Ich weiß! Das war scheiße. Da war auch völlig gegen meine Prinzipien. Das hab ich noch nie gemacht. Aber der war sooo nervig. Das rechtfertigt mein Verhalten nich. Ja! Ich weiß. Aber ... ja ja! Okay! War scheiße.
Nö... ist nicht scheiße, sondern dein gutes Recht wenn dir jemand auf den Sack geht... da sind schon Spieler wegen geringerem Nervfaktor gestorben ... gewöhne dich dran, dass du einfach mal mit deiner Knarre deine Meinung klar stellst... :happy:

Aber trotz meiner Schuld. Reichen nicht 15 mal erschossen zu werden? Müssen es gleich 50 mal und das Pferd sein? Ja! Muss wohl.
Tja... und das ist wiederum SEIN gutes Recht, dir auf diese Weise mitzuteilen, dass du dir vorher überlegen solltest ob du der Konsequenz gewachsen bist... wenn ich z.B. "grundlos" erschossen werde, dann habe ich auch ein neues Tagesziel auf der Liste und zeig dem Spieler dann solange bis der verhandelt oder ausloggt, dass ich das nicht in Ordnung fand...

In der Hoffnung, dass er sich daran das nächste mal erinnert, wenn er wieder mal aus dem Hinterhalt abdrücken will :happy:
 
G

Gast

Guest
#19
Nö... ist nicht scheiße, sondern dein gutes Recht wenn dir jemand auf den Sack geht...


Tja... und das ist wiederum SEIN gutes Recht, dir auf diese Weise mitzuteilen, dass du dir vorher überlegen solltest ob du der Konsequenz gewachsen bist...
Naja! Sehe ich etwas anders. Es war ehrlich nicht okay, den Typen zu erledigen. Ich war passiv. Außerdem hat er mich nicht willentlich genervt. Er hat einfach sein Ding gemacht, was er ja auch darf. Im Grunde habe ich das gemacht, was mich bei anderen Spielern seit Monaten nervt. Also schuldig!

Was die dann gemacht haben, war prinzipiell okay. Allerdings schon etwas übertrieben. Aber darüber hab ich mich auch nicht geärgert. Ich war in der ganzen Geschichte ja das Arschloch.


Aber das mit dem Colt war irgendwie voll "High Noon". :happy:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#20
Ist ja auch in Ordnung, wenn du weiterhin deiner Moral folgst und es für dich eine einmalige Geschichte bleiben sollte... aber in einem PvP / PvP - Game ist es auch mal durchaus in Ordnung, einfach so abzudrücken, wenn einem danach ist... musst / sollst du natürlich nicht zwangsläufig so handhaben...

Und auch wenn du in dem Fall das "Arschloch" warst... thats the part of the game - einfach mal das zu tun wonach einem ist... aber die Reaktion war nicht übertrieben, denn du hättest jederzeit die Sache mit Verhandeln beenden können...

Sieh es mal so: DU bekommst schon Gewissensbisse, wenn du jemanden aus geringfügigen Motiven abknallst.... und andere im Spiel würden gerne etwas mehr PvP sehen und warten jedoch noch darauf, dass jemand wie du wenigstens einen Grund lieferst... und hätte er dich nur einmal als Ausgleich abgeknallt, hättest du sicher auch nicht den Thread aufgemacht und so intensiv über dein Verhalten und die Konsequenz daraus nachgedacht oder?

In dem Fall hat er bzw. haben die schon alles richtig gemacht... nämlich dir einen Lerneffekt beschert....
 
Top