Frust Thread

Evy

Bandenführer
#1
Wie wäre es denn mal, wenn wir alle hier mal so rein schreiben, was uns nach 3 Monaten Beta nervt.?
Z. B.


Vor dem Patch war mein Char immer rot Untergewichtig, ich hatte keine Möglichkeit was zu ändern, auch wenn ich noch soviel gefuttert habe. Nun nach dem super Update, ist sie immer rot Übergewichtig und selbst wenn ich Tagelang nichts esse....

Ich hole ein Pferd aus dem Stall das ich eine Weile nicht benutzt habe, dat Ding is klinisch tot, wofür eigentlich die Stallgebühr?

Storrymissionen lassen sich nach dem Update nicht mehr starten, also zu 40 % nicht, vorher war alles super

Waffenauswahl bei den Storymissionen, bleiben nicht gespeichert, muß allso vor jeder Mission neu entscheiden

Spawnpunkte, okay, mit nem Schmunzeln, immer der höchste Berg, muß dann ständig wie blöde klettern und kann dann erst mein Pferd rufen

Banditenlager, kann nicht looten, weil alles verschwindet... Bleibt nur zum Schluß der Chef zum looten.

Viel weniger Tiere zum farmen und damit meine ich nicht die Spots, dafür mittlerweile tausende Kutschen

Zweitholster nicht ausblendbar, verschiedene Holster nicht Speicherbar

Für meine 5 Trilljarden überflüssigen Waffen gibt es keine Möglichkeiten, diese abzulegen

Viele neue Kleidungsstücke haben Grafikfehler

Meine Felle vom Gaul verschwinden immernoch nach nem disconnect

Die Scheiß leere Map und die super roten Punkte in 5000000 Milen Entfernung

ach usw usw.

einfach mal ein bisschen Frust ablassen in dem Thread, kann ja nicht Schaden, weil ich denke das viele mit der Entwicklung nicht zufrieden sind.
Soll aber nicht bedeuten, das ich nicht immer noch Hoffnung hege, das R* doch noch das Ruder herum reißt. Wäre verdammt schade wenn nicht, irgendwie könnte es doch ein verdammt geiles Spiel werden ;)
 

Anzeige



Hallo Evy,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
#3
Wollte heute im Lager meine Kerne auffüllen, weil wegen Diät und so. Fordere es in den Heartlands an. Stand in Scarlet Meadows in der Nähe von Shady Belle. Zahle 2$. Wo steht es? Immer noch in Scarlet Meadows. Noch 3 weitere Male versucht - 6 $ gezahlt - immer am alten Punkt geblieben. Zur Emerald Sration geritten und zwei weitere $ für die Schnellreise bezahlt. Ganz toll :angry:
10 $ ärmer und Deadeye auch wieder leer nach Schnellreise. :notgood:

Dann sammel ich die ollen Heidelbeeren für die Herausforderung und es wird nur jedes dritte Pfücken gezählt. Musste insgesamt 13 oder 14 mal sammeln, damit ich die 5 voll bekomme. :crazy:
 
Gamertag (PS4)
CpuTestUnit
#4
Ich habe das mit den dailys seit heute offizielle als sekundär oder noch weiter hinten angesetzt und das obwohl ich keinen Superspinnerködersonstwas habe. Aber im Ernst, ich kauf jetzt nicht zig Waffen, donnere per Schnellreise durch die Karte auf der Suche nach dem passenden Vieh und hab auch keinen bock stundenlang Pilze zu pflücken. Also mache ich stattdessen eine Ingamemission und hab 0.8 Gold, 15 Dollar und 65 Xp. Ich würde das ja sogar noch öfter machen, aber von 7 Anläufen haben gerade mal 2 Funktioniert.

Des weiteren hatte ich heute erneut einige Weisedelböcke (nur diese Tierart), die nicht flohen, sondern brav stehen blieben (nicht alle aber einige). Also auch dieser Bug ist auch noch existent.

Wenigstens war keiner Transparent unterwegs. Also war der Fundbock (der 1 beim Metzger in Strawberry) der einzige Link zum vorherigen Bug.

Soweit mal mein heutiger Erfahrungsbericht.
Auch hat @Evy mit allen Punkten vollkomen recht.
 
#5
kann jedem einzelnen in allen Punkten nur beipflichten ..das Game wurde totgepatcht ...einfach mal nach lust und laune auch mal fremden helfen zb bei einem Banditenlager , oder die von anderen Bedrängt werden ...kann man jetzt knicken , der RPG Aspekt ist völlig flöten und man muss fast jeden jetzt als feindlich einstufen ,könnte ja eine Daily machen...und da es ja täglich für alle die gelichen Dailys gibt ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Gamertag (PS4)
PS4
#6
Drecks Tagesziele, bringe xmal nen Spieler um!

Da ist man beim Blümchen pflücken, kommt ein blauer auf dich zu geritten, man pflückt weiter und hat drei Sekunden später einen Kopfschuss. Man spawnt, will den Typen erledigen, und er ist weg, Sitzung verlassen.

Drei Minuten später dieselbe Situation, nur der hat sie nicht mal mehr die Mühe gemacht mich zu erschießen, sondern hatte mich mit Vollgas einfach überritten, Ich spawne und der Typ weg, Sitzung verlassen.

Nummer drei erwischte mich beim 3 Sterne Ali pflücken, Ladung Schroth in meine Fresse, und Sitzung verlassen.

Alle drei waren blaue, alle haben sofort die Sitzung gewechselt, und ich habe den Verdacht dass dann das Kopfgeld nicht greift! Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht? Gestern habe ich den Glauben an blaue Spieler verloren, ja ich schaue mir in Zukunft immer erst die Tagesziele an, welche ich ja nicht mache, und gehe eben mit Schrotflinte zum Pflücken wenn es darum geht, erledige X Spieler:sick2:
 
#7
Alle drei waren blaue, alle haben sofort die Sitzung gewechselt, und ich habe den Verdacht dass dann das Kopfgeld nicht greift! Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht?
Hm... kann schon sein, dass beim Trennen der Internetverbindung das Kopfgeld nicht gespeichert wird - aber ich schätze da dürfte die abgeschlossene Aufgabe oder Teilaufgabe auch nicht gespeichert bleiben...

Aber trotzdem interessanter Gedankengang - ich schätze eher, dass sich einige Spieler pro neuer Sitzung dadurch eher jedes Mal 0,1 Gold holen für einen Kill mit der Pumpgun oder womit auch immer, indem sie jeweils in der neuen Sitzung immer wieder den fünften von fünf Kills holen...

Aber ist nur so eine Vermutung - jedenfalls glaube ich nicht, dass dies Spieler machen würden um 25 Cent Kopfgeld zu sparen... selbst für 0,1 Gold wäre die Aktion schon bescheuert und ineffizient :happy: (Wobei... wenn es die letzte Aufgabe wäre, gäbe es dann pro Login 0,5 Gold + 200 XP... )
 
Gamertag (PS4)
CpuTestUnit
#8
Da ist man beim Blümchen pflücken, kommt ein blauer auf dich zu geritten,
Mach dir nichts draus.
Es geht inzwischen doch nur noch ums Ego.
Sonst, außer dem gekränktem Ego, verliert man wirklich gar nichts.
Viele verlassen auch nicht sondern verschwinden wieder im Nebel.
Also einfach Respawnen, den Vorfall rutner Schlucken und weiter machen.

Alles andere kostet sowiso nur Zeit, bringt zwar nen paar Xp aber sonst ja auch nicht viel.
 
Gamertag (PS4)
PN
#11
Der Bug mit den Händlern, mit denen man nicht interagieren kann, existiert immer noch.
Voll gepacktes Pferd und alles für umsonst :verymad:
Dazu hab ich das hier auf Reddit gefunden:
  • If the Butcher is glitched and/or unresponsive then hitch your horse, kill yourself either with dynamite or gravity, then walk to your horse without calling it. This should keep your pelt and unglitch the Butcher.
Quelle: Red Dead Online Megathread - Reddit
 
#12
Kann man probieren, kann ich mir aber nicht vorstellen, dass dies funktioniert, da dieser Bug nicht nur den Metzger betrifft, sondern alle Händler auf der Karte nicht mehr mit einem agieren, egal ob man zwischendurch stirbt oder sogar in andere Gebiete reist via Blitzreise :happy: - Aber gut - Versuch macht Klug... wobei der Bug eh während Freeroam-Missionen zustande kommt und nicht beim reinen Jagen...
 

matzab83

Moderator
Mitarbeiter
Hilfs-Sheriff
Gamertag (PS4)
matzab1983
Gamertag (XBOX)
matzab83
#13
Jetzt ist er endlich da xD Der "Brast-Thread" von dem CPU immer gesprochen hat xD Kein Feedback erwünscht, Keine Tipps, einfach nur Dampf ablassen ;)
Einen derartigen Thread gab es ja schon... (https://www.rdr-2-forum.de/themen/revolutionärer-online-modus.875/)
Aber komischerweise wurde da die negative Meinung eher als "Mimimi" bezeichnet.

Irgendwie ist es erstaunlich, wie sich die Meinungen ändern können.
Man kann sich ja mal den Spaß machen, die Aussagen von "damals" mit den "heutigen" zu vergleichen...

Aber das zeigt, wie stark sich die Sichtweise mit der Zeit ändern kann...
Rockstar hat einiges zu tun, um das zu beheben.
 
Gamertag (PS4)
CpuTestUnit
#14
die Aussagen von "damals" mit den "heutigen" zu vergleichen...
Weil die Aussagen von damals auf einem vollkommen anderem "gedachten" Spiel wurzeln und die Aussagen von heute das wirkliche Spiel und die damit gemachten Erfahrungen mit einbeziehen.

Also sind alle am Thema gewachsen (alle? auch R*?), ist ja auch normal so aber erstaunlich finde ich das nicht, ehr gesund.

...und in einem Jahr wird alles wieder anders sein.
 

matzab83

Moderator
Mitarbeiter
Hilfs-Sheriff
Gamertag (PS4)
matzab1983
Gamertag (XBOX)
matzab83
#16
Das stimmt schon.
Dennoch ist es irgendwie interessant zu sehen, wie sich die eigene Meinung verändert hat.

Ich will damit auch nicht sagen, dass ich es schlimm finde, dass man seine Meinung ändert.

Aber was mich erstaunt:
Diese (aktuelle) Entwicklung des Spieles wurde damals leider schon recht treffend vorhergesagt.
Da stellt sich mir die Frage, ob man das hätte ändern können, wenn man mit Rockstar weniger versöhnlich umgegangen wäre...
 
#17
Diese (aktuelle) Entwicklung des Spieles wurde damals leider schon recht treffend vorhergesagt.
Eher geraten oder schwarz gemalt ... denn es gab wohl eher keine Grundlage dafür, gerade gemessen an dem, was Rockstar sonst stets ablieferte...

Klar können da jetzt einige "Visionäre" hervorkommen und sagen: "Seht ihr? Ich habe es euch ja gesagt" - und trotzdem hat es in meinen Augen soviel Nährwert, wie bei Leakern eines GTA DLC, die halt einmal richtig lagen... (sonst aber trotzdem nur Scheiße brabbelten)
 

matzab83

Moderator
Mitarbeiter
Hilfs-Sheriff
Gamertag (PS4)
matzab1983
Gamertag (XBOX)
matzab83
#18
Natürlich war das Schwarzmalerei...
Und dem Ganzen stand auf der anderen Seite grenzenloser Optimismus gegenüber, der vieles mit "Ist doch nur eine BETA." relativierte.

Leider scheint bei Rockstar aber gerade letzteres angekommen zu sein:
Das versöhnliche Schönreden der offensichtlichen Makel.
Und anscheinend hat das Rockstar in ihren schon vorhandenen Größenwahn nochmals beflügelt...
Anders kann ich mir zumindest nicht erklären, warum man derzeit den (aus meiner Sicht) völlig falschen Weg geht.
 
Gamertag (PS4)
CpuTestUnit
#19
Ist halt wirklich die Frage wie die Zahlen insgesamt so daherkommen und was die Statistiker sagen (meist alles am Game und Content vorbei, nackte Wirtschaft eben).

Mann kann nur beten, dass Fans und treue Spieler in diesen Gedanken noch vorkommen. Könnte gut sein, dass, bei der Schnelllebigkeit heuer, man nur noch auf Laufkundschaft setzt und dann würde eben alles low, easy und schnell zu machen (wirkt fast so zur Zeit bis auf den Grind).

Das wäre zumindest nen Erklärungsversuch warum:
man derzeit den (aus meiner Sicht) völlig falschen Weg geht.
 
#20
Natürlich war das Schwarzmalerei...
Und dem Ganzen stand auf der anderen Seite grenzenloser Optimismus gegenüber, der vieles mit "Ist doch nur eine BETA." relativierte.

Leider scheint bei Rockstar aber gerade letzteres angekommen zu sein:
Das versöhnliche Schönreden der offensichtlichen Makel.
Naja, der grenzenlose Optimismus, wurde hier schon wesentlich breiter mit Argumenten belegt, anstatt nur die BETA als ein "Ist schon okay" für Alles herzunehmen...

Was das Schönreden der Makel angeht... war aus meiner Sicht zum Beispiel eher ein Ignorieren, der unwesentlicheren Probleme... zum Beispiel scheiß ich auch momentan noch auf viele Bugs im Spiel und kann damit leben, dass die halt irgendwann gefixt werden...

Ich ziehe jeder Zeit ein interessantes und spannendes Spiel vor, welches mit ein "paar Bugs" zu kämpfen hat... da bin ich noch immer ganz andere Härtegrade gewohnt, wo man Frustration für ein eigentlich geiles Spielkonzept trotzdem in Kauf nahm.... (ARK zum Beispiel)

Und wer GTA über 5 Jahre gespielt hatte, weiß ja wohl auch, dass Bugs kommen und gehen und manche bleiben und weiß auch, dass RDO immer eine Baustelle bleiben wird und mit jedem DLC auch neue nervige Bugs auftreten...

Das scheint aber ja wohl immer noch das, nach außen kommunizierte Hauptproblem der Spieler zu sein, wenn man schon ständig liest: "Die sollen lieber mal die Bugs fixen bevor neuer Inhalt kommt" - Ja ne ist klar... eher andersrum wird ein Schuh draus :happy:
 
Top