Eure Erfahrungen mit "Griefern": Sind sie Realität oder nur subjektives Empfinden?

#1
Inzwischen haben es die Griefer geschafft. Anfangs konnte ich mich noch zu Anglern hinzugesellen, ihnen erst nett zuwinken und dann mit ihnen Seite an Seite angeln.
Inzwischen kommt es nicht mehr dazu. Ich hab es noch einige Male versucht. Leider komme ich gar nicht mehr zum Winken, um meine guten Absichten zu signalisieren. Die Angler haben inzwischen so nervöse Finger. Sobald sie auf der Map sehen, dass sich ihnen jemand nähert, ballern sie um sich. Gerne würde ich ihnen noch zurufen, dass sie mich nicht abknallen müssen, weil ich ihnen doch nur nett Gesellschaft leisten möchte. Wahrscheinlich muss ich die Angel schon eine Meile vorher auspacken, damit niemand panisch wird.
Hass und Misstrauen sind gesät. Wem verdanken wir das? Natürlich den Vollpfosten, die unbedingt Abschüsse brauchen, es aber bei den NPCs und den ständigen PVPlern wohl nicht geschissen kriegen. Somit suchen sie sich Spieler, die einzeln unterwegs sind, um sie natürlich grundsätzlich von hinten anzugreifen. Entweder beim Angeln oder auch gerne kurz vor dem Verkuf beim Schlachter. Hauptsache dreckig, feige und gemein. Ich könnte klotzen. Ich hoffe sehr, dass R* eine Lösung findet.
 

Anzeige



Hallo Olli73,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
#4
Prinzipiell hat aber Ollie73
Recht. Der Finger am Abzug ist halt auch bei absolut friedlichen Spielern mittlerweile nervöser geworden, weil es wohl kaum noch jemanden gibt der keine schlechte Erfahrungen gemacht hat. Kann man ihnen nicht verübeln. Es geht ja sogar schon soweit, das bei der Mission, Kerosin Teer und Gier heißt die glaube ich, die ach so lieben Randoms versuchen einen zu fesseln und auf die Schienen zu legen bevor der Zug kommt. Ist mir nun schon mehrere male passiert, mittlerweile verlasse ich halt das Game sobald ich merke dass son Honk mit dem Lasso spielt oder mir zu nahe kommt. Ist nun mal nicht meine Art von Humor. Ausloggen, einloggen, nächste Mission starten und auf bessere Mitstreiter hoffen, fertig ist . ;) Ach ja.... Ganz wichtig.. mich regt das dann mittlerweile gar nicht mehr auf, ist halt wie nen disconnect der ja auch ab und an mal auftritt.
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
Hoppla, so aggressiv... Da habe ich wohl einen wunden Nerv getroffen. Fühlst du dich kritisiert?
Es war einfach nur eine Feststellung. Grundsätzlich habe ich kein Problem mit PVPlern. Wenn sie sich mit Gleichgesinnten treffen, spricht ja nichts dagegen. Nur das feige Umlegen von friedfertigen Spielern, die sich da raushalten wollen, nervt einfach.

Wenn du nicht alleine angeln magst, schließe dich mit anderen zusammen und sucht euch nen abgelegenes Plätzchen um mit der Rute zu spielen...
Keine Sorge, ich möchte nur angeln. Wenn R* es noch möglich macht, dass man mit seiner Rute spielen kann, werde ich dich und auch jeden anderen ganz bestimmt alleine lassen, wenn ich merke, dass du oder er mit seiner Rute spielt. Da möchte ich ganz bestimmt keine Gesellschaft leisten.




Ist mir nun schon mehrere male passiert, mittlerweile verlasse ich halt das Game sobald ich merke dass son Honk mit dem Lasso spielt oder mir zu nahe kommt. Ist nun mal nicht meine Art von Humor. Ausloggen, einloggen, nächste Mission starten und auf bessere Mitstreiter hoffen, fertig ist . Ach ja.... Ganz wichtig.. mich regt das dann mittlerweile gar nicht mehr auf, ist halt wie nen disconnect der ja auch ab und an mal auftritt.
Ja, ich wechsel auch oft einfach die Lobby. Nur kann das ja grundsätzlich nicht die Lösung sein. Da hoffe ich auf eine bessere Lösung von R*. Das wäre schön, wenn diese Vollpfosten so aussortiert werden, dass sie mit ihresgleichen gemeinsam unterwegs sind. Dann hätten sie wahrscheinlich relativ bald keinen Bock mehr.
 
#6
Mach dir da mal keine Illusionen, der Type Spieler über den wir hier reden, wird keinen Bock haben ordentliches PvP zu zocken, weil diese Typen sowas in der regel auch nicht hinbekommen, Looser einfach, meist auch im privat Leben Looser, lächle einfach mitleidig, wenn diese Art von Spielern mal nen kurzrn Orgasmus bekommen, weil sie dich von hinten gekillt haben.
 
#7
Die Angler haben inzwischen so nervöse Finger. Sobald sie auf der Map sehen, dass sich ihnen jemand nähert, ballern sie um sich. Gerne würde ich ihnen noch zurufen, dass sie mich nicht abknallen müssen, weil ich ihnen doch nur nett Gesellschaft leisten möchte.
Da bist du aber selber Schuld, wenn du unbedingt fremde Leute beim Angeln stalken willst. Würde da auch kurzen Prozess mit dir machen.

Wenn sich zB im Bus, sich jemand neben mich setzt, seine Hand auf mein Knie legt und mich dabei auch noch ganz dämlich angrinsen würde, würde ich dem auch direkt einen körperlichen Verweis erteilen. xD

Kannst du ja gerne tun. Die Map ist schließlich groß genug, daß man nicht unbedingt da angeln muss, wo bereits jemand anders angelt. ;)

Wie würdest du denn reagieren, wenn ein Fremder in dein Wohnzimmer kommt, sich auf deine Couch setzt und sagt: Keine Panik. Ich will nur ganz friedlich hier Fernsehen?

Wenn du keinen Ärger willst, dann lass die Leute doch einfach zufrieden und spring ihnen nicht in die Tasche. Und dann beschwerst du dich auch noch, wenn die dir einen "Lass mich in Ruhe Butz" verpassen. xD:hehe::hehe:

Wenn du nicht alleine angeln möchtest, dann verabrede dich doch im Loungebereich mit anderen und gut ist. Dafür gibt es hier ja schließlich die Möglichkeit dazu. ;)

Aber wenn du weiterhin auf Stalker machst, brauchst du dich echt nicht wundern. :dizzy:
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
Ich bin aber nicht im Bus und auch in niemandens Wohnzimmer. Das ist ein Fluss oder See. Der ist auch nicht privat sodern öffentlich. Ich bin nur ein geselliger Mensch. Die Intimzone will ich wohl berücksichtigen. Es braucht aber doch nicht jeder Spieler eine ganze Quadratmeile für sich.
Ich habe früher selber geangelt und geselle mich daher öfter mal kurz hinzu, wenn jemand angelt, um mal zu schauen, ob und was gefangen wurde. Über den Haufen geballerrt wurde ich noch nie. Nicht einmal böse angequatscht. Dann gehe ich auch recht bald freiwillig wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
Mach dir da mal keine Illusionen, der Type Spieler über den wir hier reden, wird keinen Bock haben ordentliches PvP zu zocken, weil diese Typen sowas in der regel auch nicht hinbekommen, Looser einfach, meist auch im privat Leben Looser, lächle einfach mitleidig, wenn diese Art von Spielern mal nen kurzrn Orgasmus bekommen, weil sie dich von hinten gekillt haben.
Dir schieße ich auch gerne ins Gesicht, wenn das dein einzigstes Problem ist.
 
#11
Es kommt ja nicht darauf an, was man selbst als Intention hat, sondern wie es der andere interpretiert. :heh:

Würdest Du in Somalia auf nen Typen, der vier (!!!) Wummen mit sich trägt, freundlich winkend zulaufen in Anbetracht, dass auch Du vier (!!!) Wummen bei Dir trägst? Also ich nicht .....:hehe:

Und ja...auch ich würde Dich sofort wegblasen, wenn Du mir zu nahe kommen würdest! Da könntest winken, die Waffen einstecken, hüpfen, die Angel in der Hand halten...No Way! Ich zieh und drück ab!
Wie sagen sinngemäß sogar die NPCs, die einsam in den Wäldern ihres Weges ziehen „Move! I’m not here to make friends“ ... :eh:
 
#12
Und ja...auch ich würde Dich sofort wegblasen, wenn Du mir zu nahe kommen würdest! Da könntest winken, die Waffen einstecken, hüpfen, die Angel in der Hand halten...No Way! Ich zieh und drück ab!
Wie sagen sinngemäß sogar die NPCs, die einsam in den Wäldern ihres Weges ziehen „Move! I’m not here to make friends“ ... :eh:
...und genau deshalb ist wohl großer Handlungsbedarf für R*, damit es auch ein Spiel für die friedfertigen Spieler wird und nicht nur für die Gestörten.
 
Gamertag (PS4)
Zalwig
#13
Es geht ja sogar schon soweit, das bei der Mission, Kerosin Teer und Gier heißt die glaube ich, die ach so lieben Randoms versuchen einen zu fesseln und auf die Schienen zu legen bevor der Zug kommt. Ist mir nun schon mehrere male passiert,
Bin mir gerade nicht sicher ob das Sarkasmus ist oder ob du nicht kapierst daß das zur Mission gehört?
 
#15
Ein Wildwest Game mit einem Waffenarsenal, über das sich sogar Rambo freuen würde, muss von den gestörten Spielern (aka Spieler, die diese Waffen auch nutzen) bereinigt werden, damit die friedfertigen Spieler (aka Spieler, die lieber Angeln) auch spielen können. AHA! Jo! :crazy: Ich ruf morgen mal bei R* an und erklär denen mal, dass sie die Waffen rauspatchen sollen! Geht ja wirklich gar nicht!
 
Gamertag (PS4)
Chaos-Thanatos
#16
#17
Och Leute wie oft denn noch..

es ist der Wilde Westen und nicht die bunte politisch & Etisch-korrekte Ponywiese dort gilt halt das Stand your Ground Gesetz.. jeder der z.B. in meine Comfortzone gerät, ob gewollt oder nicht bekommt zum Dank ne Ladung Blei zugeworfen, nenn mich Asi aber Ich komm damit bestens zurecht.

Sorry für die Schroffe genervte Art..
Dieses Thema ist hier jetzt schon endlos debattiert worden und es macht kaum noch Spaß zu erklären wie das Spiel „richtig“ funktioniert.

Jemanden der sich rein präventiv gegen einen anderen Spieler absichert ist doch nicht ungewohnt und macht einen lange nicht zum „Griefer“. Darüber hinaus, lern doch aus solchen Aktionen und vermeide Begegnungen mit Spielern. Es klappt ganz einfach, hier im Forum gibt es sicher viele Hinweise dazu :relieved:

Einfach mal entspannt durch‘n Definitionsschlüpper atmen und wenn das nicht hilft wäre vielleicht ein anderes, pazifistischeres Spiel für dich zu empfehlen.

In diesem Sinne
7E135710-583A-4A20-9C32-441AC2EEE476.jpeg
 
#18
Ein Wildwest Game mit einem Waffenarsenal, über das sich sogar Rambo freuen würde, muss von den gestörten Spielern (aka Spieler, die diese Waffen auch nutzen) bereinigt werden, damit die friedfertigen Spieler (aka Spieler, die lieber Angeln) auch spielen können. AHA! Jo! :crazy: Ich ruf morgen mal bei R* an und erklär denen mal, dass sie die Waffen rauspatchen sollen! Geht ja wirklich gar nicht!
Deiner Logik zur Folge müssten die Sportschützen im Verein dann ja auch auf einander ballern, da ja genau dazu ihre Waffen, über die sie verfügen, schließlich da sind. Glücklicherweise tun sie es aber nur sehr selten.
Daher halte ich es schon für recht gestört, wenn jemand als Sinn des Spiels begreift, einfach alle anderen Spieler über den Haufen zu ballern. Ganz besonders dann, wenn sie winken oder beim Angeln stören.

Um mal wieder zum Stein des Anstoßes zurückzukommen... Ich verurteile den Angler gar nicht. Etwas Sorge macht mir mehr diese Paranoia, die sich durch dieses kranke Verhalten der Griefer breitgemacht hat. Diese Problematik haben auch schon andere Leute in anderen Threads angesprochen.
 
#19
Och Leute wie oft denn noch..

es ist der Wilde Westen und nicht die bunte politisch & Etisch-korrekte Ponywiese dort gilt halt das Stand your Ground Gesetz.. jeder der z.B. in meine Comfortzone gerät, ob gewollt oder nicht bekommt zum Dank ne Ladung Blei zugeworfen, nenn mich Asi aber Ich komm damit bestens zurecht.

Sorry für die Schroffe genervte Art..
Dieses Thema ist hier jetzt schon endlos debattiert worden und es macht kaum noch Spaß zu erklären wie das Spiel „richtig“ funktioniert.

Jemanden der sich rein präventiv gegen einen anderen Spieler absichert ist doch nicht ungewohnt und macht einen lange nicht zum „Griefer“. Darüber hinaus, lern doch aus solchen Aktionen und vermeide Begegnungen mit Spielern. Es klappt ganz einfach, hier im Forum gibt es sicher viele Hinweise dazu :relieved:

Einfach mal entspannt durch‘n Definitionsschlüpper atmen und wenn das nicht hilft wäre vielleicht ein anderes, pazifistischeres Spiel für dich zu empfehlen.
Mag ja sein, dass es für dich schon zu oft diskutiert wurde. Vorallem dann, wenn es dir genau so gefällt, wie es gerade läuft. Prima... keiner zwingt dich dazu, an einer weiteren Diskussion teilzunehmen.
Falls du es aber dennoch tun möchtest, dann pauschalisiere nicht zu sehr. Bei aufmerksameren Lesen müsste dir aufgefallen sein, dass ich kein Problem damit habe, dass man sich gegenseitig killen kann. Ich habe auch dem Angler, der sich ,,präventiv gegen mich geschützt" hat, gar keinen Vorwurf gemacht. Vielmehr geht es darum, dass er in seiner Paranoia schon glaubt, dass ein solcher Schutz notwendig ist. Und das kommt eben durch die Griefer. Und ja... Typen, die vorzugsweise Angler, Kräutersammler oder Jäger abknallen, verdienen unbedingt diese Bezeichnung. Wer denn sonst? Anders sieht es aus, wenn ich mich freiwillig in eine Ballerei einmische. Natürlich kriege ich dann auch auf die Mütze. Auch mal von hinten. Keine Frage. Es gibt eben Spieler, die ihre Kohle durch Angeln und jagen farmen. Irgendwann müssen sie in den Ort zum Schlachter. Da begegnet man zwangsläufig so einigen Spielern. Meistens auch problemlos. Leider aber noch immer zu oft eben irgendwelchen Vollpfosten, für die es scheinbar unglaublich befriedigend sein muss, genau diese Spieler zu töten. Anderen Spielern nur aus dem Weg zu gehen, ist doch wohl nicht der Sinn des Spiels. Außerdem führt leider irgendwann kein Weg mehr daran vorbei, einen Schlachter aufzusuchen, da man Gejagtes nur sehr begrenzt lagern kann. Man kann seine drei gejagten Tiere ja nicht Stunden lang durch die Prärie reiten, um irgendwann ein Zeitfenster abzupassen, in dem gerade ein Ort mit Schlachter komplett verwaist ist. Spieler, die sich nicht nur auf das wilde gegenseitige Abknallen stürzen, sind auch nicht gleich Pazifisten.
Im Grunde geht es einfach darum, dass die schießwütigen Spieler aufeinander losgehen können wie sie wollen und die etwas weniger PVPorientierten auch zu ihrem Recht kommen, damit sie nicht paranoid ein Minenfeld um sich errichten müssen.
Jene, die sich einfach nur mit Gleichgesinnten zu einer Ballerei treffen, müssen sich überhaupt nicht angegriffen fühlen.
 
#20
Daher halte ich es schon für recht gestört, wenn jemand als Sinn des Spiels begreift, einfach alle anderen Spieler über den Haufen zu ballern. Ganz besonders dann, wenn sie winken oder beim Angeln stören.
Nenne es einfach Paranoia unsererseits.
Erst schön winken und dann im Rücken schießen. Und genau DAS hab ich schon viel zu häufig erlebt.

Und nun?
 
Top