Alles zur Rolle des Händlers

Anzeige



Hallo El_Ente,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
Gamertag (PS4)
Lightfire87m
#2
Wir haben gestern schonmal etwas getestet.
Der Truppführer kann Truppmitglieder einladen. Diese "arbeiten" dann nur für ihn.
Vorräte können von den truppmitgliedern bei Cripps abgegeben werden und der Vorratsbalken steigt.
Zudem in den Missionen können die Truppmitglieder schützen. Und bekommen wenn sie die Rolle selbst auch haben die hälfte der Gesamtrollen XP Geld usw. Also lohnt es nicht schon zu helfen. Unter anderem läuft die eigene Produktion weiter.
Eine Örtliche Lieferung dauert in etwa 5 Minuten.
Eine Fern Lieferung 15 Minuten.
Den Suppentopf kann man bei Cripps freischalten.
Den Hund auch. Hier gibts ne coole Sache... Normalerweise bringt 1 Goldbarren 25$ hier kostet der eine Hund 330$ man kann ihn aber für 10 Goldbarren erwerben was einem dann nen Bonus von 8$ mehr pro Goldbarren einbringt.
 
#3
Fleisch kann nicht bei Cripps gespendet werden. Federn sollten nicht bei ihm gespendet werden, da sie kaum etwas bringen. Fleisch und Federn sollten daher auch aus finanziellen Aspekten beim örtlichen Schlachter des Vertrauens verkauft werden.

Versorgungsmissionen sind sinnvoll. Sie bringen ordentlich Händler-XP und sind nicht sonderlich schwierig. Oft ist die Möglichkeit dazu ausgegraut, z. B. bei laufender Produktion. Wann noch, habe ich noch nicht in Gänze herausbekommen können. Während der Versorgungsmission ist die weiße Fahne heruntergezogen und das Lager ist angreifbar. Was konkret geklaut werden kann, weiß ich nicht. Als ich von einer Versorgungsmission ins Camp zurückkam, stand dort plötzlich so eine Flitzpiepe, die Cripps weggeballert hat. Die Laberbacke kam aber recht schnell wieder.

Bei den "Auslieferungsmissionen" gibt es auch zusätzlich die Variante mit anschließendem Rumgeballere. So lange die Waren nicht dabei draufgehen, darf man beim Ausliefern sterben. Perspektivisch sind das Missionen, die man zusammen mit Freunden/Crew spielt.
 
#5
(...). Als ich von einer Versorgungsmission ins Camp zurückkam, stand dort plötzlich so eine Flitzpiepe, die Cripps weggeballert hat. (...)
oh, das könnte ich gewesen sein, ich "sammle" fremde "Crippse"

einen habe ich mit dem lasso hinterhergezogen
einen habe ich einen berg runtergeschmissen
einen ins feuer geworfen
einen beim sheriff abgeliefert
einen auf dem friedhof abgelegt


keine ahnung was das mit der produktion der anderen Spieler macht......
 
Gamertag (PS4)
Hapagon1
#7
Bekommt man auch Waren zur Verarbeitung für den eigenen Schlachttisch, wenn man für den Truppführer sammelt?

Das hatte doch glaube ich Gitarre mal geschrieben. Bei GTA war es ja immer echt nervig weil jeder am liebsten Truppführer sein wollte um seine eigene Versorgung im Kokslabor... zu sichern.
 
Zustimmungen: Evy
Gamertag (PS4)
PN
#10
IMO sind die ganzen neuen Rollen nicht wirklich Trupp-freundlich. Man bekommt bei den Auslieferungen als Member immer nur die Hälfte von dem, was der Leader bekommt. Finde ich scheiße. Ich denke beim Kopfgeldjäger läuft das ähnlich, hab das aber noch nicht getestet. Beim Sammler auch noch absolut keine Ahnung, hab mir die Tasche heute erst geholt. Bei den Angriffen verliert man alles von der Lieferung und der Angreifer bekommt nix außern 'ne Materiallieferung für Cripps seinen Shit. Lohnt also auch nicht wirklich deswegen anderen die Tour zu vermiesen, das macht dann nur im entsprechenden Kontext Sinn. Der Hund warnt Dich letztendlich nur, wenn das Lager in Gefahr ist und dazu braucht man erst den entsprechenden Rollenrang.
 
#11
Gamertag (PS4)
ADRlAN1988
#12
Ich hab es schon in dem Sommerupudate Thread geschrieben aber poste es hier nochmal überarbeitet rein:

Ich hatte als Händler mit meinem Trupp eine weite (riskante) 100er Tour mit dem großen Lieferwagen und als Belohnung gab es über 650 $ und 3.200 Rollen EP...bin direkt von Rank 10 auf 12 gestiegen. Das lohnt sich also auf jedenfall als Händler zu spielen.
Und alle Truppmitglieder bekamen die hälft also um die 1.200 EP und über 300$.

Ich hab mal die Stoppuhr laufen lassen und festgestellt:
1 Einheit kommt alle 2 Minuten... das heißt "realtime" 200 Minuten bis die Ware auf Maxiumum (100) ist.
Wenn man als Händler die Versorgung und Materialien beschafft hat man ca. alle 3,10 Stunden eine gute Einnahmequelle (bei dem großen Wagen)

P.S.
Es passen max 5 große Fische auf den Jagdwagen aber man kann sie Cripps nicht geben sondern nur beim Schlachter verkaufen.
 
#13
IMO sind die ganzen neuen Rollen nicht wirklich Trupp-freundlich. Man bekommt bei den Auslieferungen als Member immer nur die Hälfte von dem, was der Leader bekommt. Finde ich scheiße
Naja... der Leader verringert dabei aber auch seine Ware die er verkauft und die Kohle für die Truppmitglieder gibt es für Lau ohne dass der Lagerbestand verringert wird... und ich weiß nicht wie es bei größeren Lieferungen ausschaut, aber bei den anfänglichen Lieferungen scheint der Trupp-Anteil auf jeden Fall die Hälfte zu sein...

Und dadurch das jeder vom Trupp mal was zu verkaufen hat und Schutz benötigt, wechselt das Verhältnis doch und es gleicht sich doch so gesehen wieder aus... viel fairer als bei GTA, als es bei 400k Lieferungen nur 3k für die Mitglieder gab, statt der Hälfte :happy:
 
#15
also bisher (level 3) bekomme ich als Jäger nur immer 65$ oder riskant 78 $ Touren zusammen ,egal was ich da liefere und es benötigt sehr lange bis da was fertig ist ? ob ich da nun *** Bisons ,oder nur *Hirschfelle liefere hat sich bei mir nicht wirklich auf die touren ausgewirkt hab ich das Gefühl.
 
Gamertag (PS4)
PN
#18
War bei GTA genauso so das der Anführer (CEO/MC)halt mehr kriegt und seine Mitarbeiter halt weniger.
Naja... der Leader verringert dabei aber auch seine Ware die er verkauft und die Kohle für die Truppmitglieder gibt es für Lau ohne dass der Lagerbestand verringert wird... und ich weiß nicht wie es bei größeren Lieferungen ausschaut, aber bei den anfänglichen Lieferungen scheint der Trupp-Anteil auf jeden Fall die Hälfte zu sein...
Wie's bei GTA läuft ist mir relativ Rille. Ich hätte als Leader lieber die Kontrolle über die Anteile, denn nicht jeder betreibt "Trupp-Hopping" usw :happy:
 
#19
Ja wenn ihr dann untereinander halt nicht mal eben den Anführer austauschen wollt,sprich jeder startet seine Trupp,das jeder seine Waren Verkauft,der Anführer bei der Kopfgeldjagt ist etc.,ist da ja eure Sache.

Mit Anteile Verteilen wird, wenn dann, wohl erst kommen wenn man Züge Überfallen kann oder sowas aber dabei nicht.
 
Top